Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Das Profibuch zu Flash 5, m. CD-ROM
Verlag: SmartBooks Publishing AG
Autoren: Philippe Jean-Richard, Philippe Jean- Richard
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
für einsteiger die keinen flash-malkurs machen wollen!


nun im glauben, endlich mal ein professionelles buch über flash 5 und actionscript zu finden, wo eben mal mehr drinn steht als in zig anderen flash büchern, die der hilfe in flash 5 nur minderwertige konkurenz machen, habe ich dieses buch gekauft. abgesehen davon das mich die locker lustige schreibweise im buch, viel weisse fläche und wenig text auf den 272 seiten, sowie der permanente workshop-style ("lernziel x und lernziel y") etwas gestört hat, habe ich durch den inhalt kaum grosses neues wissen erfahren können. gut es wird ein wenig erzählt wie es um funktionen und smart-filmsequenzen steht und wie man so dies und jenes zu stande bringt aber die beispiele an denen erklärt wird, sind ohne jede inovation! ... als wenn es so schwer ist einen countdown zu basteln, oder eine mathematische potenzberechnung (wozu braucht man das?!?!?), oder wie man ein objekt per action-script vergrösser oder verkleinert. in der regel kann man sowas lächerliches schon wenn man sich ermutigt fühlt ein "profibuch" zu kaufen und erwartet mehr tiefgang und lösung von kniffligen problem ... z.b. bei komplexen in funktion und visualität designlastigen flash-internetseiten; welche in diesem buch gar nicht behandelt werden. ich möchte ein wirkliches profi-buch wo ich erfahre wie ich 3d berechnungen und animation bewerkstellige, visuelle effekte erzeuge, bewegungen in abhängikeit zur funktion (z.b. eines menüs) und und und ... das was mich auf manchen internetseiten staunen lässt! ein buch was 40dm aber auf keinen fall 100dm wert ist!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Webseiten programmieren und gestalten - HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, MySQL, SVG und Newsfeeds, mit CD
Verlag: Galileo Press
Autoren: Mark Lubkowitz
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Exzellenter Überblick über die Entwicklung von Webseiten


Dieses Buch ermöglicht jemandem, der von der Entwicklung von Webseiten überhaupt keine Ahnung hat, einen sehr guten Einstieg in Themen wie HTML, CSS, JavaScript, CGI (also Perl), PHP, MySQL und XML. Dabei geht das Buch jedoch weit über "reines Anfängerwissen" hinaus, so dass man nach dem Lesen sehr wohl im Stande ist eine voll funktionstüchtige, effiziente und ergonomische Webpage zu gestalten. Im letzten Teil behandelt es dann noch einen ausführlichen, schon bereits sehr umfangreichen Workshop, der wirklich gut nachzuvollziehen ist. Ich habe dieses Buch für mein Studium der Wirtschaftsinformatik genutzt und kann es nur weiter empfehlen. Schade jedoch ist, dass dieses Buch nicht zumindest mal noch das Thema "Java Servlets und Java Server Pages (JSP)" anreist, da diese serverseitige Skriptsprache ja mittlerweile sehr im Kommen ist und immer beliebter wird. Darum nur 4 Punkte, aber ansonsten geniales Buch. Nicht umsonst c't-Tipp.



Produkt: Broschiert
Titel: Hackerland
Verlag: Tropen Verlag Michael Zöllner
Autoren: Denis Moschitto, Evrim Sen
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
veraltet und selbst 1999 war vieles falsch


heutzutage ist das buch hoffnungslos veraltet.dazu kommt noch dass viele dinge dort falsch dargestellt sind und die selbe panikmache und sensationslust die in den medien damals rumgeisterte sich auch in dem buch wiederfindet.
fazit:ein unnötiges buch.
(beispiel: das blueboxing wie im buch dargestellt war in deutschland nie möglich, da der signalisierungsverkehr bei der t-com schon immer ausserhalb des übertragungskanals stattfand... und das wird im buch komplett anders dargestellt...)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: C++ lernen und professionell anwenden
Verlag: mitp
Autoren: Peter Prinz, Ulla Kirch-Prinz
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein excellentes Buch zum Einsatz in C++ Schulungen !


Als IT-Trainer halte ich immer wieder Schulungen in C++, wobei ich dieses Buch unterrichtsbegleitend einsetze. Und das mit grossem Erfolg! Die Graphiken und Programmbeispiele auf den linken Seiten im Buch sind sehr gut für Unterrichts-Folien geeignet. Hinzu kommt der inhaltliche Aufbau des Buches, der einem Trainings-Kurs sehr entgegen kommt.
Nach einer kurzen Einführung in die objektorientierte Programmierung geht es gleich mit einfachen Beispielen zur Sache. Die Kapitel bauen inhaltlich so aufeinander auf, daß der gelernte Stoff immer mit eigenen Programmen geübt werden kann. Beispielsweise werden die Standard-Streams für die Konsolen-Ein- und Ausgabe sehr früh besprochen.
Die ausgezeichneten Erklärungen helfen den Teilnehmern der Schulung, den Stoff auch später noch selbständig zu vertiefen. Außerdem animiert die didaktisch gelungene Darstellung, auch nicht behandelte Themen, wie z.B. Templates und Container-Klassen, eigenständig zu erarbeiten. Mit der beigelegten Entwicklungsumgebung des Visual C++ Compilers von Microsoft kann jeder auch privat sein Know-how vertiefen.
Das Buch ist eine gute Grundlage für nachfolgende Kurse, wie z.B. Windows Programmierung mit MFC.
Ein dickes Lob für die Autoren!



Produkt: Broschiert
Titel: Microsoft Excel 2000 Visual Basic Schritt für Schritt, m. CD-ROM
Verlag: Microsoft Press Deutschland
Autoren: Reed Jacobsen
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Mittelmäßig


Das Buch erläutert zu oberflächlich die Erstellung von Visual Basic Makros. Insbesondere das Handling von Daten wird nur unzureichend dargestellt(wie lese ich Daten aus einer Datei aus und übertrage sie in eine andere?). Gut dagegen erläutert wird die Erstellung von Präsentationen.



Produkt: Sondereinband
Titel: Informatik, Algorithmen und ihre Programmierung in Pascal
Verlag: Oldenbourg Schulbuchverlag
Autoren: Sieghart Ocker, Lothar Schöttle, Werner Simon
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Sehr empfehlenswert!!


Das Buch ist das Standardwerk für den Bayerischen Lehrplan. Im Vergleich zur Konkurrenz geht es fundierter auf die grundlegenden Konzepte ein. Es verzichtet auf verschnörkelte Geschichten, bietet schöne Aufgaben und eine sehr hilfreiche Lehrer-Materialien-CD, die einem wirklich Arbeit abnimmt. Der Werkzeugkasten lässt ist so, dass man auch mit anderen Programmen arbeiten kann!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Pattern-orientierte Software-Architektur . Ein Pattern-System
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Frank Buschmann
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Zum Einstieg das Beste


Zum Einstieg in das Thema Patterns konnte ich bisher kein besseres Buch finden. Wer sich mit Pattern nicht auskennt, profitiert im Vgl. zu Gamma von der gezielteren Betrachtung der Patterns als Gesamtsystem; Gamma dagegen stellt meiner Ansicht nach die an Patterns beteiligten Rollen zu sehr in den Vordergrund. Das ist anfangs wenig hilfreich, weil man nicht nach Rollen, sondern nach Gesamtprinzipien sucht, die man in Anwendungen komponentenartig "verbauen" kann. Daher: Besser mit Buschmann & Co. anfangen, Gamma als Referenz verwenden oder zu Vertiefung und Wiederholung lesen. Sobald mehrere Patterns verwendet werden sollen und sich schneiden, ist Gamma wohl hilfreicher.



Produkt: Sondereinband
Titel: BigHac - Programmieren lernen mit Visual Basic .
Verlag: Markt+Technik
Autoren: I Schels
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
VB für Jugendliche


Nach dem Vorwort und einer BASIC Historie erklärt Ignaz Schels im ersten Kapitel die Entwicklerumgebung von VB. Symbole und deren Funktionen werden genauso gründlich behandelt wie beispielsweise das Eigenschaftsfenster. Am Ende des ersten Kapitels werden Prozeduren und Funktionen und die Deklaration vom Variabeln erklärt. Im zweiten Kapitel werden Formulare und Steuerelemente behandelt. Der Autor erklärt, wie man mit Textfeldern, Labels und Buttons umgeht. Zur Auflockerung gibt es einige Beispiele, die die Leser nachprogrammieren können. Ebenfalls beginnt man mit dem designen des ersten Programms.Im dritten Kapitel geht es um die wichtige If- Then- Else- Bedingung und um Schleifen und deren Anwendung. Das vierte Kapitel beschäftigt sich mit Fortgeschrittener Programmiertechnik wie z.B. abspeichern von Dateien oder Objektorientierten Programmieren. In Kapitel 5 mit der Überschrift "Mit (dem) System programmieren" geht es um die Windows API, Active X und dem Zugriff auf Datenbanken. Dieses Kapitel richtet sich schon an (fast) Profis. Im sechsten und letzten Kapitel erklärt der Autor was VBScript ist und wie man Spiele mit DX programmiert.
Meine Meinung zum Aufbau und dem Inhalt des Buches:Nach meiner Meinung ist dem Autor die Erklärung von der Entwicklerumgebung gut Gelungen. Leider werden im Buch zu wenige Programm Beispiele verwendet, so dass der Leser sein erlerntes Wissen nützlich einsetzten kann. Das Programm "Hangman", das als Leitfaden des Buches gilt ist auf mehrere Kapitel zu sehr verteilt. Ich denke es wäre für den Leser besser gewesen wenn man gleich im zweiten Kapitel in kleinen Schritten ein Projekt beginnt, dass im Verlauf des Buches wächst. Die kleineren Beispiele wirken manchmal etwas verplant und albern. Dagegen ist die Erklärung und Anwendung von ActiveX gut gelungen.Die CD enthält das VB 6.0 Working Model, womit die Leser alle Programme aus dem Buch nachprogrammieren können. Ebenfalls sind alle Beispiele auf der CD erhalten.
Fazit:Obwohl es an Beispielen krankt würde ich das Buch einem jugendlichen Leser empfehlen, weil im Gegensatz zu anderen VB Büchern die Texte verständlich geschrieben worden sind. Der Preis ist ebenfalls für 270 Seiten Fair und rechnet sich, da man Visual Basic nicht extra kaufen muss. Das Buch ist nach meiner Meinung nach für alle geeignet, die das erste Mal Programmieren und kleinere Programme mit VB schreiben wollen.



Produkt: Broschiert
Titel: Algorithmen mit Perl
Verlag: O'Reilly
Autoren: Jon Orwant, Jarkko Hietaniemi, John Macdonald, John McDonald
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
In der Kürze liegt die Würze?


Der Meinung ist jedenfalls der Autor. Und, wer schon mal fremden Perl-Code gelesen hat, der weiss was DAS bedeutet :-( Auf den ersten Seiten behauptet er schon, das ein Perl Programm besser zu lesen sei, als eines in Java, was wohl alles sagt. Definitiv sehr anstrengend es zu verstehen! Der fachliche Teil ist dann schon sehr anspruchsvoll und es ist definitiv ein Buch, mit dem man Angeben kann. Ich jedenfalls drücke es jedem in die Hand, der sagt ich als informatikstudent hätt' ein leichtes Leben :-)



Produkt: Broschiert
Titel: Multimediale Programme im Geschichtsunterricht
Verlag: Wochenschau-Verlag
Autoren: Vadim Oswalt
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Geschichtsunterricht am PC - Illusion oder Zeitvertreib?


Aus dem Wochenschau Verlag liegt mit diesem Buch von Vadim Oswalt ein Band vor, welches den Anspruch erhebt, "Computerspiele" in das "didaktische Rüstzeug" von Geschichtslehrern und Geschichtlehrerinnen zu erheben. Oswalt beginnt seine Theorie mit der Darstellung der Grundlagen multimedialer Programme, einen Einblick in die geschichtsdidaktische Diskussion und schließt seine Position mit Beispielen für die Praxis des Geschichtsunterrichts ab. Diese Vorgehensweise ist fragwürdig. Die Grundlagen multimedialer Programme sind bereits in der einschlägigen Fachliteratur ausführlich dargestellt worden und für interessierte Lehrerinnen und Lehrer dort nachzulesen. Für Geschichtslehrer und -lehrerinnen, die tagtäglich in der Praxis stehen, sind diese Ausführungen irrelevant. Wichtiger wäre eine Darlegung von praktischen Erfahrungen in den unterschiedlichen Bundesländern. Doch eine solche empirische Erhebung finden wir in diesem Band nicht. Stattdessen mutet uns der Autor mit der Vorstellung von Software viel zu, die 1. nicht aktuell und 2. teilweise einen nicht gesicherten Lern- und Bildungswert haben. Man fragt sich ernsthaft, wo Oswalt die Fantasie hernimmt und glaubt, dass mit PC-Spielen und Lernsoftware den Geschichtsunterricht und das historische Lernen bereichert. Zwar schränkt der Autor ein, dass nur Software besprochen wird, bei der "didaktische Intention" zu erkennen ist. Dies darf uns aber nicht zufriedenstellen. Man könnte meinen, es handelt sich hier vielmehr um eine wissenschaftliche Bedienungsanleitung für faule Geschichtslehrer. Setzen wir unsere Schülerinnen und Schüler einfach an den PC, dann gehen die wenigen Stunden schon von alleine vorbei. Unsere Schulen klagen über zu wenige Lehrer und Lehrerinnen sowie mangelnde Lehrwerke und viel wenig Geschichtsunterricht. Es fehlt also an anderen Stellen. PC-Spiele und historische oder fiktiv-historisierende Software ist nichts für den Kernunterricht an den Schulen. Eine Ergänzung zum Unterricht kann Lernsoftware (u.a. "Gegen das Vergessen") sein. Aber dieser Band ist vollkommen an der Realität an unseren Schulen vorbei geschrieben. Schade.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung