Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Borland Delphi 8 für .NET, Kochbuch, m. CD-ROM
Verlag: Hanser Fachbuchverlag
Autoren: Walter Doberenz, Thomas Kowalski
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Vorgänger waren besser


Delphi 8 stellt eingefleischte Delphi-Programmierer vor enorme Schwierigkeiten, weil auf der .NET-Ebene komplett umgedacht werden muss. Nachdem ich mir Delphi 8 also zugelegt hatte, stellte ich erst einmal fest, dass die Online-Hilfe keine Hilfe ist. Eine Dokumentation in Buchform fehlte natürlich auch. Und weil mein altes "Kochbuch" noch auf Delphi 5 ausgelegt war und freilich noch nichts von .NET wusste, besorgte ich mir das "Delphi 8 für .NET"-Kochbuch. Und ich wurde erneut enttäuscht. Hier einige meiner sicherlich sehr subjektiven Kritikpunkte:
Allein die Seitenanzahl sagt schon viel aus. Das "Kochbuch" für Delphi 5 hatte noch ca. 1140 Seiten. Das neue "Kochbuch" hingegen nur noch ca. 840. Ist der Umfang der Delphi-Funktionen etwa geringer geworden? - Im Gegenteil! Delphi 8 ist komplizierter als die früheren Versionen, deshalb sollten auch mehr Beispiele ("Rezepte") vorgestellt und damit mehr Themen behandelt werden.
In dem neuen "Kochbuch" wird ausschließlich auf WindowsForms-Anwendungen (.NET) eingegangen, Hinweise auf die VCL-Ebene fehlen. Zudem werden als Beispiele für Datenbank-Anwendungen nur noch Access-Datenbanken behandelt. Andere fehlen, so auch die lokalen Tabellen Paradox oder dBase. - Sicherlich verlieren diese an Bedeutung, dennoch sollten sie doch zumindest als Alternativen kurz angesprochen werden.
Ein weiteres Beispiel für die Unvollständigkeit: Es wird zwar ein "Rezept" für die Verbindung zur MS WORD-Applikation aufgeführt, um das in meinen Augen weit interessantere Gebiet der EXCEL-Anbindung wird aber ein Bogen gemacht.
Mein Fazit: Wer (wie ich den Fehler gemacht und) sich Delphi 8 zugelegt hat und WindowsForms-Anwendungen erstellen möchte, soll sich das neue "Kochbuch" ruhig zulegen, selbst wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht mehr stimmt. Wer aber VCL-Formular-Anwendungen programmieren möchte, dem sei Seite 831 des neuen (!) "Kochbuchs" ans Herz gelegt. Ich zitiere: "Von führenden Delphi-Köchen empfohlen. ... Kochbuch Borland Delphi 7". Und weiter: "Auch diese Ausgabe liefert eine Vielzahl aktueller Tipps...". (Übrigens hatte das "Kochbuch" für Delphi 7 immerhin noch ca. 1060 Seiten.)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Algorithmen in C++ .
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Robert Sedgewick
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Algorithmen for all


Wie die meisten Informatik-Fachbücher ist Algorithmen von Sedgewick ein dicker Wälzer. Aber keine Angst: man muß nicht alles lesen. Dafür hat man das ideale Nachschlagewerk für mehr oder wenige grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen.
Sedgewick geht nur kurz auf die Sprache C++ ein, die hier nur als Medium dient. Verständlich ist das Buch jedoch auch für Programmierer, die C++ noch nicht kennen. Sedgewick benutzt nur grundlegende Knnzepte der Sprache, die von selbst oder mit Hilfe seiner kurzen Einleitung zu verstehen sind.
In einigen Bereichen fehlen vielleicht die neuesten Algorithmen, doch alles in allem reichen die Algorithmen auf jeden Fall für ein komplettes Informatik-Grundstudium. Dabei erklärt Sedgewick viele Sachen besser als mancher Informatik-Professor, den ich live erleben durfte. Er geht auch detailiert auf die Laufzeiten der Programme ein (im O-Kalkül), und zeigt auch meistens den Beweis dafür. Vieles kann nach nur wenig Modifikation gleich in die Hausaufgaben übernommen werden... Sedgewick verdanke ich übrigens auch meine gute Note in der Vordiploms-Klausur: die Lösung der Aufgabe hatte ich aus Zufall 2 Stunden vor der Prüfung gelesen, weil ein Kommilitone noch mit mir Dynamisches Programmieren üben wollte. (Na gut, es kam natürlich noch ein bisschen Umsetzarbeit dazu, die meisten Professoren kennen den Sedgewick und nehmen keinesfalls Aufgaben direkt daraus.)
Für Informatik-Studenten ist dieses Buch einfach Pflicht. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Active Server Pages.
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Jörg Krause
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Lesen, lernen, arbeiten - die richtige Mischung ist wichtig


Gleich zum Anfang muss ich sagen, dass ich kein (derzeit noch nicht) studierter Informatiker etc. bin, sondern ein ganz normaler Typ der irgendwann aus der Not (so ganz genau weiß ich das nicht mehr) heraus begann mit einem Computer was zu machen was mir die Arbeit erleichtern könnte.Natürlich kommt man ohne Grundwissen nicht weit, "abpinseln" ist aber auch nicht das wahre - es bringt einem nämlich nicht's.Also, kaufen wir ein Buch.Ich kaufte mehrere Pfund Bücher (bei Amazon natürlich) - für "Anfänger".90% davon waren Mist, Sie streiften Themen kurz, meistens viel zu kurz und wenn Du mit dem lesen fertig warst, dann war man genau so schlau wie vorher.
Irgendwann bin ich auf den Verlag ADDISION WESLEY und damit auch auf seine Autoren (Jörg Krause, Michael Kofler, Stefan Falz, Karsten Samaschke) aufmerksam geworden.
Hier fand ich Literatur die man tatsächlich lesen, verstehen und anwenden kann - und dazu gehört auch dieses Buch.
Grundlagen (Installation am Server, Internet <> Intranet, Entwicklungswerkzeuge, IIS5.0) werden auf nahezu 100 Seiten sehr genau und verständlich erläutert.Basiswissen (also man setzt natürlich voraus, dass der Leser HTML als Scriptsprache kennt und auch eine Tabelle oder ähnliches in einem Texteditor erzeugen kann) wird erläutert um dann das Hauptthema (VBScript, JScript, ASP, Objekte, Datenbanken, ADO, IndexServer usw.) auf mehr als 1000 Seiten anhand von Beispielen zu erläutern.Wer als Leser ein Buch sucht welches fertige Scripte zum abschreiben liefert, der ist hier auf dem Holzweg.Das Buch soll dem Leser die Möglichkeit geben ein Nachschlagewerk für seine tägliche Arbeit zur Verfügung zu haben.Und das ist gelungen und deshalb gibt es von mir auch 5 Sterne !
Es ist ratsam dieses Buch in Verbindung mit 4 anderen zu kaufen (die ISBN Nummern gebe ich später noch an), so ergänzen Sie sich hervorragend, denn das Thema ist derart umfangreich das es kaum möglich ist alles in einem Buch perfekt zu erläutern.
Alles in allem gratuliere ich Jörg Krause und dem Verlag Addision Wesley zu diesem Werk und wünsche mir noch einiges mehr.
Weitere Bücher die ich Empfehlen würde:
ISBN: 3827316553ISBN: 3827316561ISBN: 3827314283ISBN: 382731948X



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Go To Java .
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Helmut Patay
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Ich hatte mir mehr darunter vorgestellt


Eigentlich habe ich das Buch gekauft, um das in einem Kurs erlernte Wissen zu vertiefen. Ohne diesen Kurs würde ich wahrscheinlich nur 'Bahnhof' verstehen. H. Patay schreibt vielfach nur 'wirres Zeug', fängt mit einem Thema an und verweist ständig auf 'später dazu mehr'. Nach den ersten 200 Seiten stellt sich die Frage, ob man ein anderes Buch kaufen, oder die Hoffnung auf Besserung noch nicht aufgeben sollte.Ich habe jedenfalls schon wesentlich bessere Bücher über Programmiersprachen gelesen.



Produkt: Broschiert
Titel: Algorithmen in C.
Verlag: Addison-Wesley, München
Autoren: Robert Sedgewick
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Er ist der Lilalaunebär, doch keiner lügt so sehr wie er


Ich hab mir dieses Buch schon vor eine Weile gekauft, weil ich lernen wollte meine Programme effizienter zu gestalten. Ich dachte ein paar echte Algorithmen die ausführlich besprochen werden wären dafür eine gute Idee. Zum Teil stimmt das auch, und auch die Ausführungen zur Berechnung der Komplexität (Groß O & Co), Rekursion und anderen Grundlagen sind wirklich gut - doch wurde mein Code weder besser, noch effizienter. Was mich aber noch mehr geärgert hatte: Sedgewick lügt! Er hat da Lösungen zu Probleme - die leider nicht funktionieren. Gerade eben habe ich mich wieder über das Ding zur Infix->Postfix Konvertierung geärgert, es tut einfach nicht. Ich hätte mir doch das Buch in Pascal kaufen sollen, da ist er angeblich sattelfester und die Programme funktionieren sogar ;-)Was auch gewagt ist: er meint, man solle K&R2 gelesen haben wenn man sich in C einarbeiten will - nur leider verbricht er selbst Programme, wo sich jedem K&R2-Leser die Fußnägel aufrollen. Vielleicht gibt's ja inzwischen eine neue Ausgabe wo all diese Dinge gefixt wurden, bei meiner steht 1992 drin.
Naja, man darf dem Mann aber nicht zu Unrecht irgendwelche Dinge in seinen Implementierungen vorwerfen. Das Wertvolle am Buch ist der Text drumherum und darauf kommt es an - daher auch 4 Sterne. Es ist wirklich gut, aber wenn er dann erzählt "Und hier eine Lösung:" und dann kommt gelogener Code - damit hat er sich um den 5. Stern gebracht. Wie gut daß ich im Informatik-Studium das Zeug nochmal *richtig* beigebracht bekommen werde; wobei Sedgewick dort neben Knuth auch als Standardliteratur eingesetzt wird. Übrigens ist die Original-Version (Englisch) anders, auch der Code.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: E-Commerce und E-Business
Verlag: Dpunkt Verlag
Autoren: Michael Merz
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Von allem etwas, aber nichts richtig !


Als Projektleiterin war ich auf der Suche nach einem brauchbaren Buch zum Thema E-Commerce. Der erste Eindruck von "E-Commerce und E-Business, Marktmodelle, Anwendungen und Technologien" machte mich neugierig. Leider wurde ich vom Buch entäuscht. Michael Merz versucht, alles was er zum Thema weiß in einem Buch zu verpacken. Das Ergebnis: Von allem etwas, aber nichts richtig.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wer die Zielgruppe dieses Buches sein soll. Für mich war das Buch nich nur in weiten Teil unverständlich sondern auch ziemlich anstrengend zu lesen. Schade eigentlich.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Objektorientierte Softwareentwicklung. Von der Analyse bis zur Spezifikation.
Verlag: Oldenbourg, Mchn.
Autoren: Bernd Oestereich
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Der perfekte Einstieg


Will man etwas über OO Analyse und Design lernen, ist dies der perfekte Einstieg. Nicht zu knapp aber auch nicht zu lange, werden einem die Techniken vorgestellt um schneller ans Ziel zu gelangen. Dabei lernt man nebenbei die UML, welche in einem zweiten Teil noch mit einem handlichen Nachschlagewerk, welches für die meisten Zwecke ausreichend ist, beschreibt. Die Lektüre dieses Buches macht Spass und auch das Nachschlagen wird einem später leicht gemacht.



Produkt: Broschiert
Titel: Das Einsteigerseminar Netzwerktechnik
Verlag: vmi-Buch
Autoren: Dirk Larisch
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Nutzlos - für mich nicht mal die 10 Euro wert


Ich habe dieses Buch zum Studium erworben. Dafür weist es sich als völlig ungenügend aus. Auflage 2000? Das wurde schätzungsweise um 1995 geschrieben und entspricht demnach nicht mehr auch nur annähernd dem Stand der Technik. Ein Tip für Einsteiger: Hände weg! Erklärungen sucht man vergeblich, Veranschaulichungen gibts nicht. Eignet sich bei mir nur noch als Regalschmücker.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: HTML 4.0 Handbuch, m. CD-ROM
Verlag: Franzis Verlag
Autoren: Stefan Münz, Wolfgang Nefzger
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
CD leider nicht für Mac


Ich war schon über Selfhtml, das ich aus dem Internet downgeloadet habe, hell begeistert. In Buchform liest es sich jedoch augenschonender. Alles an diesem Buch stimmt und hilft, der Einsteiger wird in kürzester Zeit verstehen, wie html funktioniert, dem Fortgeschrittenen, dient es als unerläßliches Nachschlagewerk. Leider können Mac-User den Großteil der beigelgten CD nicht öffnen. Sie kommen weder in den Genuß, die Html-Editoren auszuprobieren, noch läßt sich ein anderer Browser als Netscape (der ja im Mac von Hause aus installiert ist) öffnen. Aber vielleicht läßt sich dies ja in den Folgeauflagen noch ändern!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Excel-VBA-Programmierung - Kompendium . VBA-Antworten für die Praxis
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Bernd Held
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Mit jedem Kapitel werde ich neugieriger


Ich befasse mich erst seit kurzer Zeit mit VBA; den Einstieg in diese Thematik erlernte ich auf einem dreitägigen Seminar.Dort wurde ich jedoch nur mit Randbereichen (von allem sollte etwas angerissen werden) konfrontiert.Da ich mich weiter in VBA einarbeiten möchte, habe ich mir dieses Buch gekauft.Ich bin zwar erst auf Seite 200 (ich arbeite jeden Code und jedes Listing auf dem PC nach); mittlerweile bin aber so von diesem Buch fasziniert, dass ich mich jeden Tag auf's Neue freue, endlich weiterarbeiten zu können.Die übersichtliche Gliederung und die praxisnahen Beispiele erleichtern den Einstieg in VBA erheblich.Dass der Autor umfangreiche Kenntnisse vorzuweisen hat, zeigt sich schon auf den ersten Seiten.Wenn sich jemand mit VBA beschäftigen möchte, ist dieses Buch ein hervorragendes Werk diese "Sprache" zu lernen und in der Praxis anzuwenden.Es wird mir in Zukunft sicherlich auch als Nachschlagewerk dienen.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung