Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Homepage Design Paket. Homepage- Tuning a la carte: nachschlagen und loslegen.
Verlag: DATA Becker, Ddf.
Autoren: Marco Abrar
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Das 1&1 des Webdesigns!


Marco Abrars Webdesign-Paket gliedert sich in Themen wie WYSIWYG-Editoren, HTML, Macromedia Flash, Bildbearbeitung, Java Script, DHTML, die unterschiedliche Verständnisebenen voraussetzen. Das Webdesigner-Buch öffnet dem Leser neue Türen und läßt ihn in die faszinierende Welt des Homepagedesigns eintreten. Dem Autor gebührt meine Hochachtung: es ist eine literarische Meisterleistung, dem Leser solch schwere Sachverhalte auf eine so einfache und klar verständliche Weise beizubringen. Das Webdesign-Paket gehört in jede Büchersammlung die einen Sinn für Aktualität hat und ist in großem Maße auch für Informatik-Studenten im Grundstudium zu empfehlen. Das Paket wird durch eine vollgepackte CD-ROM abgerundet und ist meiner Meinung nach ein echter Preisknüller.



Produkt: Broschiert
Titel: Rechtsextremismus im Internet
Verlag: Ergon
Autoren: Bernd Nickolay
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ausgezeichneter theoretischer Überblick


Ursprünglich als Dissertation an der Universität Augsburg erschienen, wurde Bernd Nickolays Doktorarbeit "Rechtsextremismus im Internet. Ideologisches Publikationselement und Mobilisierungskapital einer rechtsextremen sozialen Bewegung" nun vom Ergon-Verlag veröffentlicht und somit einer "breiteren" Leserschicht zugänglich gemacht.
"Breiter" ist natürlich relativ, da diese Publikation, die mitunter zu den derzeit aktuellsten auf diesem Gebiet zählt, natürlich eher dazu gedacht ist, in (Uni-)Bibliotheken aufgenommen zu werden um Interessierten als Nachschlagewerk zu dienen. Weiters ist "aktuell" sehr relativ, denn wie auch der Autor mehrmals betont, sind die Veränderungen im Bereich Neue Medien nach wie vor so gravierend, daß dieses Buch nur eine momentane Bestandsaufnahme sein kann und zusätzlich stammen die der Analyse zugrunde liegenden Daten vorwiegend aus den Jahren 1998/99. Nickolay geht in seiner Dissertation von Rechtsextremismus als sozialer Bewegung aus und weist dabei vor allem auf die implizit gefährlichen, meist textlastigen Inhalte im Internet hin, die sowohl in der Medienberichterstattung wie auch in den Fahndungsbestrebungen des Verfassungsschutzes weit nach hinten gereiht werden, da sie im Gegensatz zu explizit gefährlichen Inhalten, vor allem Symbole und Graphiken der NS-Zeit, nicht mit Bildern unterlegt werden können und somit medial nicht so ausschlachtbar sind. Der Autor betont hier laufend den Aspekt der sozialen Bewegung, die ohne die Resonanz durch die Medien nicht überleben könnte und somit alles daran setzt mit diversen Reizthemen die Nachrichtenwertbarrieren zu umgehen. In diesem Zusammenhang darf natürlich ein Verweis auf die Grünbewegung nicht fehlen, der dies in den frühen 80er Jahren sehr gut gelungen ist. Das Internet dient nun nur als ein weiteres Mittel zum Zweck mit dem vor allem jüngere Leute angesprochen werden können. Aber aufgrund der Tatsache, daß es ein sogenanntes Pull-Medium ist, d.h. der User muß sich die Informationen selbst beschaffen (Gegensatz Push-Medium - Bsp. Fernsehen), sieht Nickolay dadurch aber vorerst nicht die Gefahr einer viel schnelleren Massenausbreitung der rechtsextremen Ideologie. Man kann zwar davon ausgehen, daß die Barrieren zur Beschaffung rechtsextremer Inhalte durch den Wegfall des persönlichen in Kontakttretens gefallen sind, aber die angebotenen Ideologie-Texte sich kaum von denen unterscheiden, die es schon vor der Einführung des Internets gab. Obgleich es aufgrund von unterschiedlichen intellektuellen Potentialen innerhalb der rechtsextremen Bewegung einen Bedarf an Übersetzung von Inhalten (damit ist allerdings keine Fremdsprache gemeint) gibt, kam es durch die Einführung des WWW als zusätzlichen Internetdienst zu einer Annäherung innerhalb der Szene. Des weiteren geht Nickolay auf die unterschiedlichen rechtlichen Voraussetzungen verschiedener Staaten für Verbote diverser rechtsextremistischer Angebote im Internet ein und beschreibt die Entwicklungen und Reaktionen der Öffentlichkeit, der Parteien und der Medien auf das Auftreten von Rechtsextremisten im Netz. Der Autor vergißt dabei aber nie zu erwähnen, daß eigentlich der rassisitische und rechtsextremistische Grundstock innerhalb der Bevölkerung mit eine Ursache für diese Entwicklung ist, und daß Verbote oder Sperren von Homepages und Strafen für Provider prinzipiell nichts helfen, sondern daß vielmehr das Problem sozusagen an der Wurzel, also an der Gesellschaft selbst, gepackt werden müßte. Anstelle von Verboten empfiehlt Nickolay vielmehr eine Förderung der Mediennutzungskompetenzen der einzelnen Bürger und Aufklärungsprogramme, die Vorurteile innerhalb der Gesellschaft abbauen helfen, da das Hauptproblem nach wie vor vom realen Leben und nicht vom virtuellen Raum ausgeht. Dem Aufbau und der Gliederung einer wissenschaftlichen Arbeit entsprechend werden von Nickolay grundlegende Begrifflichkeiten und Zusammenhänge laufend erklärt, sodaß die Lektüre auch für mit der Materie nicht vertraute Leser möglich sein dürfte. Abschließend noch zusammengefaßt die acht vom Autor aufgestellten Thesen, um die Forschungserkenntnisse dieser Dissertation nicht vorzuenthalten:
1.) Das Internet führt zu einer Vergrößerung der Berührungsfläche zwischen den verschiedenen rechtsextremen Untergruppen.
2.) Der Inhalt der Internetseiten unterscheidet sich nicht wesentlich von dem in traditionellen Publikationen.
3.) Das Internet führt zu einer Homogenisierung rechtsextremer Strukturen und dem damit zusammenhängenden Weltbildes.
4.) Die an der Publikation beteiligten rechtsextremen Akteure sehen das Medium Internet als Ersatz für fehlende gesellschaftlich verankerte soziale Relais.
5.) Durch das Internet werden Kommunikationsdistanzen zwischen der rechtsautoritären Bewegung und der Öffentlichkeit verringert.
6.) Die Bewegungsräume für Rechtsextremen im Internet werden zwar verengt, aber Regulierung durch technische Zensurmaßnahmen ist nicht der Königsweg, da sie a) schwer umsetzbar sind und b) dem Grundrecht der persönlichen Selbstbestimmung widersprechen.
7.) Die Nachfrageseite für rechtsextremistische Propaganda muß in Personen mit und ohne prädisponierte Weltanschauung unterteilt werden.
8.) Außerhalb der rechtsextremen Bewegung bleibt die Wirkung der Ideologie noch begrenzt, da politische Informationen im Internet grundsätzlich nur sehr schwach wahrgenommen werden.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: index farbe
Verlag: Mitp-Verlag
Autoren: Jim Krause
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Kreativratgeber für Unterwegs


Auf der Suche nach einem Buch zur Farblehre, stieß ich durch Zufall auf dieses "Büchlein". Es brauchte nicht allzu lang, um mich vom Inhalt und dem außergewöhnlichen Format zu überzeugen.Aus einem riesigen Farbspektrum werden alle möglichen Farbkombinationen in Kapitel, mit einer kurzen Erläuterung, unterteilt, die einem die Möglichkeit bieten, sich für Projekte im DTP-, Video- und auch Internetbereich inspirieren zu lassen.Zusätzlich wird jeder vorkommende Farbton mit genauen CMYK und RGB Werten angegeben, was einem die langwierige Suche in verschiedenen Farbpaletten diverser Software erspart. "Index Farbe" ist für Neulinge, wie auch für Fortgeschrittene, die jederzeit und überall eine Anregung suchen, unbedingt zu empfehlen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: C++, Das Grundlagenbuch, m. CD-ROM
Verlag: Data Becker
Autoren: Gerhard Willms
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
einfach gut


Dieses Buch versteht es, dem Leser die Programmiersprache C++ nicht einfach vorzuführen, sondern ihm dessen Hintergründe verständlich zu machen. Man lernt nicht nur, daß etwas so oder so ist, sondern wieso! Um dies zu erreichen, muß der Autor natürlich ausführlich auf die einzelnen Elemente der Programmiersprache eingehen. Wer also nur einen kurzen Einblick in C++ haben will, sollte sich nach einem anderen Buch umsehen. Wer jedoch den Ehrgeiz hat, die Sprache wirklich zu verstehen, der wird sich den ca. 1200 Seiten gerne widmen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: ASP. NET. Grundlagen und Profiwissen.
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Patrick A. Lorenz
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Top-Buch mit gewaltigem inhaltlichen Umfang


Ich war sehr erfreut, als dieses Buch erschien, denn es war das erste deutsche für mich brauchbare Werk am Markt!Im Buch wird fast ausschließlich mit der Sprache C# gearbeitet (wobei auch in einem Kapitel die Unterschiede zw. VBScript und VB.NET behandelt werden), und das Buch deckt mit dem enormen Umfang von fast 1300 Seiten so ziemlich alles ab, was man erstmal wissen will.Es geht los mit umfassenden Kapiteln zur Einführung in die .NET Thematik. Von der Installation der .NET Framework SDK, das auch auf der beiliegenden CD enthalten ist, über die Geschichte und die Unterschiede zw. ASP.NET und ASP bis hin zur groben Erklärung der wichtigsten "Highlights" und Aspekte der neuen Technologie wird einem hier schon mal mächtig der Mund wässrig gemacht.Nach einem ausführlichen Kapitel über die Sprache C# (Schleifen, Operatoren, Konvertierungen, objektorientierte Programmierung,...) folgt ein nicht weniger interessantes und umfassendes Kapitel, nämlich das ASP.NET Objektmodell. Hier werden die verschiedensten Möglichkeiten des ASP.NET Modells in meist praxisnahen kleinen Beispielen erläutert und erklärt. Auch Server- und Webcontrols, der Zugriff auf Datenbanken via ADO.NET, Sicherheit auf Websites, das ausgefeilte ASP.NET State-Management, die Anwendung von wichtigen Klassen des .NET Framework (u.a. zum Versenden von Emails, Dateisystem, Grafiken uvm.) oder XML Web Services fehlen in diesem Buch NICHT.In Sachen Inhalt also völlig ausreichend und gerade richtig, also eine mächtige Fülle an Informationen. Mehr wären aber auch übrig, da sonst das Buch untragbar schwer wäre ;)
Etwas gestört haben mich die nicht selten vorkommenden Rechtschreib- oder Tippfehler im Buch. Allerdings beeinflusst dies das Verständnis nicht wesentlich, da man eigentlich immer sofort weiß, was gemeint ist.
Manchmal lockert der Autor die Arbeit mit dem Buch aber auch durch kleine Witze/Gags auf, was ich ganz gut finde.
Es kann schon vorkommen, dass man Beispiele nicht sofort bzw. nicht wirklich versteht, und sich über eine dürftige Erklärung wundert. Man kommt aber dann oft drauf, das im späteren Verlauf die bereits angesprochene Thematik nochmals ausführlicher erklärt wird. Oft gibt der Autor auch an, dass ausführlichere Beschreibungen eines Themas den Rahmen dieses Buches sprengen würde, was auch richtig ist, denn das Buch ist ohnehin inhatlich ja schon extrem umfangreich.
Jedenfalls bietet das Buch einen sehr sehr ausführlichen, verständlich geschriebenen Überblick über ASP.NET, allerdings zweifle ich etwas daran, dass völlige Einsteiger (v.a. in der objektorientierten Programmierung) mit ausschließlich diesem Buch zurecht kommen. Ein weiteres Buch (C#) wäre da sicherlich keine schlechte Investition. Es sind also Grundkenntnisse in der (objektorientierten) Programmierung auf jeden Fall von Vorteil, da eben nicht alles bis in alle Einzelheiten erklärt wird. Ich persönlich bin ASP-Umsteiger und habe einige Kenntnisse in C++, und ich kann Recht gut mit dem Buch arbeiten (abgesehen davon, dass so ziemlich alles anders ist als in ASP und so manches anfängliches Verständnisproblem existiert, was aber fast immer und überall so ist).
Eine beigelegte CD mit allen Beispielen (schön sortiert) und dem kompletten Buch als .pdf runden das hübsch gestaltete Werk ab, und auf der Website zum Buch findet man weitere Informationen und Kann sich vom Können des Autors überzeugen.
Fazit: Auf jeden Fall ein empfehlenswertes und äußerst umfangreiches Buch, das trotz kleinen Fehlern locker 5 Sterne verdient.



Produkt: Broschiert
Titel: Mind Mapping am PC, m. CD-ROM
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Isolde Kommer, Helmut Reinke
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Mit MindMapping hat das nichts zu tun


Eine Werbebuch für eine sogenannte MindMap-Software :-(
Mit diesem Programm können sie sehr schöne Graphiken machen, viele Symbole und Icons und sonstige Bildchen einfügen.Mit einem wirklichem MindMap hat das ganze aber überhaupt nichts mehr zu tun.Mein Vorschlag, wenn sie wirklich die Vorteile eines MindMaps nutzen möchten, dann machen sie sie weiterhin mit der Hand.



Produkt: Broschiert
Titel: Einführung in den Sprachkern von SQL-99
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Wolfgang Panny, Alfred Taudes
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Theoretische Einfuehrung


Lehrveranstaltungsunterlage der wichtigsten (Core) SQL-Spachkonstrukte und dem notwendigen Hintergrund. Interessantes Ueberblickskapitel mit GartnerGroup-Marktuebersicht und klugen Begriffsdefinitionen (heute ist ja alles "Datenbank"). Fuer Quick&Dirty-Programmierer wohl zu theoretisch, fuer profundere Einblicke ein guter Einstiegspunkt.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Flash 5 und ActionScript professionell, m. CD-ROM
Verlag: Galileo Press
Autoren: Carlo Blatz, Gerald Marischka
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Insgesmt sehr umfassend, leider fehlt ein kleines Detail


Wer sich das Buch kauft, nachdem er ein Einstiegsbuch zu Flash gelesen hat, kommt garantiert auf seine Kosten. Zumal erklärt wird, wie vom Preloader in den Hauptfilm gesprungen wird, bzw. wie man in Action Script ein eigenes Popupfenster für den Flashfilm erstellt. Leider wurde nicht explizit erklärt, wie ein Midifile aus Flash heraus via Java Script aufgerufen werden kann. Dennoch gibt es nur wenige Bücher mit derartiger Qualität. Siehe auch "1998" David Siegels Werk Killer Web Sites und die besten Homepage Geheimnisse "2000" von Data Becker.



Produkt: Broschiert
Titel: Photoshop 5.5 für Windows. Plus Webdesign mit ImageReady 2.0
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Heico Neumeyer
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Hervorragend wird hier auch auf ImageReday eingegangen !


Wer die hauptsächlichen Funktionen von Photoshop schon kennt und eine Bereicherung seines Wissens erlangen möchte, ohne gleich Professor zu werden, der ist mit diesem Buch am besten bedient. Kurz, prägnant, aussagekräftig und mit einer wundervollen kleinen CD. Der Vorteil gegenüber anderen Photoshop 5.5 Büchern ist die genaue und präzise Beschreibung von ImageReady2. Der Author lässt dem Benutzer freien Raum zur Selbstverwirklichung. Es werden die Besonderheiten hervorragend beschrieben, weniger geht man auf bekanntes ein. Warum auch, wer Photoshop noch gar nicht kennt: Das Einsteigerseminar von BHV und dieses Buch. mehr braucht man eigentlich nicht. Das eine Buch zum kennenlernen und dieses Buch um vollkommen zu werden. Aber wie bei allen Büchern erst der Umgang ermöglicht die Fähigkeit, lesen reicht nicht aus. Wer natürlich Photoshop hauptsächlich für Druckvorlagen verwendet, ist eventuell nicht ganz so gut bedient, aber wer für's Web arbeitet, für den ist dieses Buch sehr wichtig. Es hat Spaß gemacht und ich habe sehr viel dazugewonnen. Glückwunsch an den Author.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Java 1.2. Schnell und sicher zum Ziel.
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Ralph Steyer
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Nicht zu empfehlen, da langatmig und lückenhaft!


Der Author verliert sich in Auflistungen und Wiederholungen, und läßt dabei komplexere Probleme außen vor. Fairerweise muß man sagen, daß bei einem Taschenbuch auch nicht viel mehr zu erwarten ist.
Es gibt bessere!



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung