Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Die sieben Geheimnisse erfolgreicher Service-Strategie .
Verlag: Financial Times Prentice Hall
Autoren: Jacques Horovitz
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
In der Theorie klappt alles


Als Kunde wundert man sich kaum, dass Bücher über Serviceleistungen Konjunktur haben. Wie man es besser machen könnte, ist bekannt. Nur an der Umsetzung hapert's. Ich erwarte daher, dass sich die Spezialisten für Service-Strategien auch Gedanken machen, weshalb die schönen Konzepte so erfolglos sind. Auch Horovitz fasst dieses heisse Eisen nur mit spitzen Fingern an. Viele Unternehmensberater gehen eben noch immer von einem idealistischen Weltbild aus und staunen dann, dass ihre Konzepte ziemlich wirkungslos verpuffen. Dass ausgerechnet Horovitz nicht mehr Gewicht auf die Umsetzung legt, erstaunt mich. Denn er gehört zu den ersten Rufern in der Wüste, die den Managern ins Gewissen redete, endlich bessere Serviceleistungen zu generieren. Vor fünfzehn Jahren sorgte er mit seinem Buch "La Qualité de Service" für Furore in der Consultingbranche. Aber vielleicht braucht es tatsächlich eine ganze Generation, bis sich eingeschliffene Verhaltensmuster ändern. Der Titel dieses Buches entpricht dem amerikanischen Original. Mit dem kleinen, aber bedeutsamen Unterschied, dass die deutsche Übersetzung durch die Einfügung des bestimmten Artikels suggeriert, mehr Geheimnisse seien nicht zu lüften. Von wegen Geheimnisse, wer heute noch nicht weiss, dass man den Kunden kennen lernen sollte, für den Kunden Wert schaffen muss oder Reklmationen als Chance nutzen kann, darf wirklich bei Null beginnen. Wer den ersten Horovitz verpasst hat oder sein "eigenes" Unternehmen endlich auf zeitgemässe Serviceleistungen trimmen will, hat jetzt Gelegenheit, die Theorie zu lernen. Wer wissen möchte, weshalb Mitarbeiter trotz Theorieschub wie bisher weiterarbeiten, wird leider nur auf dreissig Seiten wirklich fündig.



Produkt: CD-ROM
Titel: StarOffice 5.2. CD- ROM für Windows 95/98/ NT/2000, Sun Solaris Sparc 2.5.1 und Linux Kernel ab 2.0.X.
Verlag: Markt + Technik, Mchn.
Autoren:
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
star-office ist ein super-produkt


sup0er produkt, welches ich gerne mit linux anwenden wuerde, wenn der Aufwand, sich dort einzuarbeiten, im Rahmen bliebe. Wichtig für mich ist der Erhalt einer günstigen up-date version - und nicht, daß das produkt vom markt genommen wird wie einst FrameWork, mit dem ich seinerzeit sehr zufrieden war.



Produkt: Broschiert
Titel: Die Tricks der Internet- Künstler.
Verlag: dpunkt-Verlag, Heidelberg
Autoren: Frank Puscher
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Abklatsch von guten Büchern


Setzt dich an des Tisches Mitte, nimm zwei Bücher und schreib das dritte.Eigentlich sollte man zu diesem Buch nicht mehr sagen. Wenn ein Frank Puscher sich mit seinem Buch an eine wirklich gute Serie von Markt & Technik anlehnt. Beim ersten Eindruck fällt einem auf, das Einband, Format und Aufmachung abgeschaut sind und mit den Inhalten verhält es sich ähnlich.
Wenn überhaupt dann kaufen sie die Originale die um einiges besser sind und ihren Wissensdurst befriedigen werden.Teil 1 Web Site Design von David Siegel isbn:3-8272-5184-2Teil 2 Das Geheimnis erfolgreicher Web Sites von David Siegel isbn 3-8272-5330-6
Viel Spaß und Finger weg von diesem Buch



Produkt: Broschiert
Titel: Java. Eine Einführung
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Martin Schader, Lars Schmidt-Thieme, Lars Schmidt- Thieme
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Hervorragende Einführung


Das Buch vermittelt in pragmatischer und klarer Weise die Java-Grundlagen und geht zudem näher auf einige Themen wie Netzwerkprogrammierung, GUIs und Java Sicherheit ein. Endlich mal ein Java-Buch, dass den Leser nicht mit langen Reden und umschweifenden Anekdoten aufhält. Ein rudimentäres Grundwissen über imperatives Programmieren sollte vorhanden sein. Sehr zu empfehlen!



Produkt: Taschenbuch
Titel: Visual Basic 6 Kompendium.
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Peter Monadjemi
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein Muß für jeden Visual Basic Programmierer.


Eigentlich gibt es über den Guru Peter Monadjemi nicht viel zu sagen, wer länger Visual Basic (oder C, oder VBA) programmiert ist an ihm nicht vorbei gekommen. Monadjemi ist das Buch für den Einsteiger in VisualBasic, wer es nicht gelesen hat, dem fehlt einfach das Basiswissen und Verständnis für diese Programmiersprache. Mit Witz und z.T. Ironie geht er auch Kritisch mit VisualBaisc und Microsoft um und das ist gut so. Leider hat er seit einigen Auflagen seines Buches (in viele Kapiteln) vergessen Neues zu bringen (was nicht heißt, neue Technologien seien nicht behandelt worden), weshalb ihm die Folgschaft seiner VB-Profis abhanden gekommen ist, aber wie gesagt 'nur' die Profis, die bestimmt seine letzten Kompendien alle im Schrank und gelesen haben (und immermal wieder darin nachschlagen).



Produkt: Broschiert
Titel: Java - Jetzt lerne ich.... Der einfache Einstieg in die Internetprogrammierung
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Dirk Louis, Peter Müller
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis


Für den Preis ist dieses Buch sehr zu empfehlen, besonders für Programmieranfänger die ersteinmal in Java reinschnuppern wollen. Der Schreibstil ist sehr locker und leicht zu lesen, d.h. man kann dieses Buch sehr gut, auch dank den schönen Beispielen, durcharbeiten und verstehen. Natürlich nicht perfekt (deshalb auch keine 5 Sterne) aber besser als z.B. "Java in a Nutshell".



Produkt: Taschenbuch
Titel: Adam. Der Erste seiner Art.
Verlag: videel
Autoren: Rolf Flicke
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Adam. der Erste seiner Art


"Adam. Der Erste seiner Art", ist ein futuristischer Roman für jeden, der Spaß an einer mehr oder weniger ironischen Betrachtungsweise der menschlichen Gesellschaft hat und zugleich auch eine Portion spannende Unterhaltung sucht. Obwohl der Autor es immer wieder schafft, den Leser auf vermeintlich falsche Fährten zu locken, ist man doch niemals versucht das Buch frustriert aus der Hand zu legen, denn Schritt für Schritt fügt sich alles zu einem Gesamtbild zusammen, das dem Leser buchstäblich die Haare zu Berge stehen lässt. Dennoch wirken die Handlungen um einen zum Leben erwachenden Megacomputer logisch und nachvollziehbar durchdacht. Irgendwie wird man auch das bedrückende Gefühl nicht los, die Geschichte könnte schon morgen zur erschreckenden Realität werden, denn ausgehend von der derzeitigen weltpolitischen "Großwetterlage", ist die Storry äußerst aktuell und Zeitgemäß gestaltet.
Angesichts des alltäglichen Wahnsinns auf unserem Planeten fragt sich der verwunderte Leser daher auch insgeheim, ob dieser seltsame Gott, der anfangs den "Blauen Planeten mit einigen Steinwürfen vernichten will, mit seiner Meinung, der "Homo sapiens" sei doch eher ein misslungenes Experiment denn die Krone seiner Schöpfung, nicht irgendwie im Recht ist.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Das Flash!- Kochbuch 5
Verlag: dpunkt.verlag GmbH
Autoren: Frank Puscher
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Praktikantenarbeit ??


Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich nicht alle Lektionen in diesem Buch gemacht habe, da ich irgendwann keine Lust mehr hatte alles nach kontrollieren zu müssen um dann festzustellen, dass der abgebildete Source-Code falsch ist. Ich weiß nicht, wie es dieses Buch geschafft hat auf den Markt zu kommen, aber allein in einer Lektion (Ein Küchenplan S.94) sind 3 Fehler enthalten. Ich arbeite nun seit 3 Jahren mit Flash und wenn ich nicht gewußt hätte was falsch ist, wäre ich wohl nie hinter des Rätsels Lösung gekommen. Wenn man einen Source-Code abbildet, der für ein ganz anderes Symbol geschrieben ist, als man erklärt bekommt, ist das vielleicht noch nicht so dramatisch, aber wenn man Variable für Symbole setzten soll, die nie erwähnt wurden, kann man schon etwas ins schleudern kommen. Am besten fand ich dann die Stelle, an der man Parameter austauschen sollte, die gar nicht existieren. diese Fehler waren ALLE nur in der oben angesprochenen Lektion!! die Bilder passen nicht zum text und man muß bei vielen Lektionen schon Lektionen davor gemacht haben, um sie weiter zu bearbeiten. erfahrene Flasher wollen dann vielleicht den Einführungsteil überspringen und bei dem komplizierteren Teil anfangen... unmöglich. Für Anfänger ist das Buch schon mal gleich garnix, da sehr viele Klammersetzungen falsch sind und ab dem advanced teil nur noch fehler enthalten sind. ein sehr verwunderter amazon-fan...



Produkt: Broschiert
Titel: Das Einsteigerseminar QBASIC
Verlag: vmi-Buch
Autoren: Heinz-Gerd Raymans
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Gut erklärt jedoch mit Schwächen


Dieses Buch ist mehr für Leute geeignet, die schon einige Erfahrungen im Umgang mit QBasic haben. Denn oft ist ein bestimmtes Thema sehr umständlich erklärt. Weiterhin erschweren mehrer Rechtschreibfehler den Umgang mit diesem Buch. Wenn man schon etwas Ahnung hat, ist das Buch auch viel leichter zu verstehen. Man kann viele Tipps und Anregungen aus den abgebildeten Programmen entnehmen. Ich denke dieses Buch ist eher dafür da, um seine bisherigen Kenntnisse auszuweiten. Für Einsteiger doch ein bisschen zu schwer.



Produkt: Broschiert
Titel: Jetzt lerne ich Shell-Programmierung . Effektiv mit der Linux-/Unix-Kommandozeile
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Markus Rathmann, Christa Wieskotten
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Ärgerlich


Zunächt einmal: ich bin eigentlich kein Linux -Anfänger mehr und habe auch schon einige einfache Bash-Scripte geschrieben. Allerdings bin ich weder Mathematiker noch Informatiker. Ich kaufte mir dieses Buch, um meine Kenntnisse zu vertiefen und Systematik zu erlernen.Nach recht harmlosen Anfängen in den ersten beiden Kapiteln machen die beiden Autoren jedoch einen Abstraktionssprung, der nicht zu sein bräuchte. Wenn es wenigstens lediglich bei knappen und wechselnden Beispielscripten zum jeweiligen Kapitelthema geblieben wäre! Statt dessen werden die Scripte immer länger und die Erklärungen werden immer knapper.Am schlimmsten aber ist der Schreibstil, der wohl humorvoll sein soll, aber leider eher selbstgefällig wirkt.Ich habe das Buch nach ca. 100 Seiten aufgehört zu lesen.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung